Language
Language
Hotline: +49 (0)211 464060 ruhama@ruhama.de
Login

Aktuelles und Termine

& mitten drin

25. Jun 2018

In der Arena in Köln am 23. Juni 2018 war es: Einfach himmlisch - geradezu überirdisch ...

Stimmung dicht & konzentriert

10. Jun 2018

Am 9. Juni, einem warmen Frühsommertag, sind wir auf unserer Tour Beflügelt am Niederrhein zu Gast  ...

Katholikentag in Münster

14. Mai 2018

Wir sind zurück vom Katholikentag in Münster - mit vielen Eindrücken und Fotos ...

Frühlingserwachen

22. Apr 2018

Am 21. April, einem wunderschönen Frühlingstag, ging es in der Kölner Kulturkirche St. Rochus weiter auf unserer Tour Beflügelt: Gemeinsam mit dem Kölner Jugendchor St. Rochus ...

Frühlingszeiten

09. Apr 2018

Mit Augen, Mund und Händen den Frühling be-greifen, mit allen Sinnen dem (neuen) Leben nachspüren. Der Auferweckung die eigene Auferstehung folgen lassen, den Aufstand ... Vielleicht bei den Konzerten unserer "Tour Beflügelt":

Ende & Anfang

19. Dez 2017

Wir wünschen allen frohe und gesegnete Weihnachtstage und im neuen Jahr: 12 frohe Monate - 52 glückliche Wochen - 365 bezaubernde Tage - 8760 einmalige Stunden - 525600 unvergessliche Minuten und 31536000 atemberaubende Sekunden!

Ruhama live

Konzerte, Gottesdienste, Workshops

Gottesdienste

Das sind wir

    • Bea Scherf
      Verkauf

    • Maria Manderscheid
      Gesang

    • Norbert Schumacher
      Percussion

    • Klaus Theißen
      Saxophon

    • Thomas Quast
      Tasten / Gesang

    • Andrea Hommelsheim
      Gesang

    • Michael Lätsch
      Keyboard / Gitarre / Gesang

    • Frank Wachendorf
      Gitarre

    • Ansgar Nake
      E-Bass

Ruhama - die Band

Ruhama

Ruhama steht seit über 25 Jahren für liturgische und spirituelle Rock- und Popmusik, für Lieder, die die christliche Botschaft in die Sprache von heute bringen. Für Musik, die ins Herz trifft und in die Beine geht. Christliche Popmusik mit Tiefgang; für Sonntage und Alletage.

Ruhama steht für Lieder, die über alle Konfessionsgrenzen hinweg in Deutschland und darüber hinaus gesungen werden: „Da berühren sich Himmel und Erde“, „Keinen Tag soll es geben“, „Du sei bei uns“, das „Lied der Heimkehr. Im Jubel ernten”, „Alles ist möglich“ und „Gott sei über dir“ sind nur einige der Songs, die ihren Weg in unzählige Gemeinden gefunden haben. Texte und Kompositionen sind insbesondere von Thomas Laubach, Michael Lätsch und Thomas Quast.

Ruhama macht aber auch Musik für größere Projekte: Dafür stehen das Musikspiel »Ins gelobte Land«, die musikalische Revue »Las Casas«, das Passionsstück »Randfiguren« oder die Collage zur Menschwerdung »Du kommst zu uns«. Und schließlich hat Ruhama auch gemeinsam mit dem Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch lange Jahre Scharfzüngiges und Liederliches in »Kabarett und Songs« zusammengebracht.

Für über 25 Tonträger hat Ruhama eigene Lieder eingespielt und mehr als 200 Songs veröffentlicht. Die Lieder spiegeln das Engagement der Gruppe für einen lebendigen, geschwisterlichen und solidarischen Glauben wider – und für eine ökumenische Kirche.

So ist Ruhama seit 1986 an den Kirchen- und Katholikentagen beteiligt. Zu den Höhepunkten dieser Arbeit gehören die musikalische Gestaltung der Abschlussgottesdienste der Katholikentage 1992 (Karlsruhe), 1994 (Dresden), 2000 (Hamburg) und 2008 (Osnabrück), sowie des 1. Ökumenischen Kirchentages 2003 in Berlin.


Andrea Hommelsheim

Gesang
1962 in Köln geboren, Studium: Lehramt für Sonderpädagogik, arbeitet als Sonderpädagogin an der LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation in Olpe. Seit 1983 bei RUHAMA und auch schon in jungen Jahren die Alt-Stimme der Band • hat die Finanzen und das leibliche Wohl im Probenraum im Blick • unterstützt in organisatorischen Angelegenheiten • ist Kontaktadresse

Bea Scherf

Verkauf
1966 in Köln geboren, arbeitet zurzeit als MFA bei PSE Köln. Seit 2004 bei RUHAMA • zuständig für den Verkauf und das Wohlbefinden hinter der Bühne. Seit 1999 Chormitglied beim Chor Good News in Hürth.

Thomas Quast

Tasten, Gesang
1962 in Köln geboren, Jurastudium, Musikwissenschafts- und Geschichtsstudium. Arbeitet im Hauptberuf als Richter, derzeit Vorsitzender einer Zivilkammer am Landgericht Köln. Seit 1984 bei RUHAMA an den Tasten und am Gesangsmikrofon • komponiert, textet und arrangiert • Moderationen, Konzeptionen und Kontakte. Zahlreiche CD-Produktionen und Notenpublikationen, außerdem Tätigkeit als Referent und Hochschuldozent. Mitarbeiter im Arbeitskreis SINGLES im BDKJ, im Arbeitskreis Chorus und in der Kommission für Kirchenmusik und Liturgie im Erzbistum Köln.

Frank Wachendorf

Gitarre
1968 in Köln geboren, Studium: Humanmedizin in Köln. Arbeitet hauptberuflich als Kardiologe und ärztlicher Leiter im MVZ St. Marien in Köln. Seit 2013 bei RUHAMA • zuständig für akustische Gitarrenklänge. Seit 1983 immer wieder Mitwirkender als Instrumentalist und Sänger in verschiedenen Kölner Chören und Ensembles auch mit NGL und Sacropop im Programm.

Klaus Theißen

Saxophon
geboren 1965 in Neuss am Rhein. Studium: Elektrotechnik an der TH Aachen, arbeitet derzeit als Produktmanager von Analysegeräten für terrestrische Navigationsverfahren. Von 1985 bis 2005 fest bei RUHAMA am Schlagzeug und - in den späteren Jahren - auch am Saxophon • Seit 2005 als Sideman "immer mal wieder" als Saxophonist bei Liveauftritten oder Studioproduktionen dabei (Sopran-, Alt- und Tenorsaxophon) • Altsaxophonist beim "RUHAMA - Bäsersyndikat". Seit 2005 diverse andere Projekte im Jazz- und Rockbereich (Latin Sneakers, Zweistein, Glistening Leotard, HearUs, ...). 2012 Gründung der Jazzformation "Dijazztif" (www.dijazztif.de).

Michael Lätsch

Gitarre, Keyboard, Gesang
1960 in Köln geboren, arbeitet im Hauptberuf als Aufgaben-Koordinator im Dezernat für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln. Seit 1992 Mitglied bei RUHAMA • komponiert und arrangiert • singt weiterhin begeistert • gestaltet dazu den Ruhama-Sound durch sein Keyboard- und Gitarrenspiel mit. Seit seiner Schulzeit dem neuen geistlichen Lied verbunden, wirkte bereits in jungen Jahren als Sänger und Instrumentalist bei der bis Anfang der 90'er Jahre aktiven Kölner Gruppe "Quo vadis" mit.

Norbert Schumacher

Percussion
1964 in Köln geboren, arbeitet im Hauptberuf als Handwerksmeister mit eigenem Betrieb. Bei RUHAMA seit 1992 als Mitsänger in der Revue Bartolomé de Las Casas, anschließend weiteres Mittun in der Gruppe unter anderem als Texter und Sprecher zusammen mit Hans Dieter Hüsch in gemeinsamen Kabarettprogrammen, später zuerst ergänzendes dann dauerhaftes Bandmitglied. • tätig als Rhythmiker an diversen Perkussionsinstrumenten und Cajon

Ansgar Nake

E-Bass
1960 geboren, seit 1982 in Köln beheimatet. Musikalienhändler und Metallblas-Instrumentenmacher. Ist heute Mitinhaber eines Spezialgeschäfts für Holz- und Metallblasinstrumente in der Kölner Altstadt, dem 'Bläserforum'. • ist mit seinem E-Bass und RUHAMA seit 2003 in der Republik unterwegs. Als begeisterter Motorradfahrer unternimmt er am Wochenende mit seiner Familie gerne mal eine ausgedehnte Tour.

Maria Manderscheid

Gesang
1964 geboren in Köln, Studium: Germanistik und Geschichte, arbeitet als Verwaltungsangestellte im Bundesverwaltungsamt Köln. • singt seit 1983 bei RUHAMA den Sopran. Mehr als ein Jahrzehnt Lehrerin für Blockflöte
© RUHAMA 2017

Konzerte